Ich benutze lieber den Ausdruck Gang, das hört sich weniger negativ wie Bande an. Im Grunde genommen sind die meisten Motorrad-Banden harmlos und eigentlich nichts anderes als eine Gemeinschaft von Personen, die die gleiche Leidenschaft haben, nämlich das Biken…

Es gibt aber natürlich auch die Outlaw-Verzweigungen dieser Gruppen, die sich durch kriminelle Aktivitäten unterstützen.

Außer den unten aufgeführten Gangs gibt es die weltbekannten Hells Angels und die 36 Boys in Deutschland.

Gremium Motorradclub

Der Gremium Motorradclub ist ein deutscher Outlaw-Motorradclub. Gremium behauptet, der größte deutsche Motorradclub zu sein, mit 73 Untergruppen in Deutschland, 71 Gruppen in anderen europäischen Ländern, mehreren Partner-Gruppen in Deutschland und einer von deutschen Expats in Pattaya, Thailand, eröffneten Gruppe in 2007. Der Verein wurde 1972 in Mannheim gegründet.Die Vereinsfarben sind schwarz und weiß, auf der Rückseite erscheint das Wort ”GREMIUM” und der Name des Landes mit einer Faust, die durch Wolken aufsteigt. Oft werden die Begriffe ”Schwarze Sieben” und die Zahl 7 verwendet: Das Wort ”Gremium” besteht aus sieben Buchstaben, und ”G” ist der siebte Buchstabe im Alphabet.

Die Gesellschaft “Gremium” wurde am 10. November 1988 vom Innenministerium Baden-Württemberg als kriminelle Organisation verboten.
Am 16. Januar 1992 wurde das Vereinsverbot vom Verwaltungsgericht Baden-Württemberg aufgehoben. Es kam, trotz angemessener Ermittlungsbemühungen der Behörden nur zu Verurteilungen einzelner Mitglieder.
Gremium ist regelmäßig unter anderen großen Motorradclubs gelistet, beispielsweise im Jahresbericht zum bayerischen Verfassungsschutz. In diesen Berichten ist Gremium mit anderen mit ihnen verbundenen Motorradclubs mit Menschenhandel, illegaler Prostitution, Drogen- und/ oder Waffenhandel und organisierter Kriminalität verbunden. Nach Angaben des Bundeskriminalamts im Jahr 2010 gab es fünf Ermittlungen wegen organisierter Kriminalität in Bezug auf Gremium.

Der Gypsy Joker Motorcycle Club (GJMC)

Der Gypsy Joker Motorcycle Club ist ein ”One-Percenter” -Motorradclub, der ursprünglich am 1.1. 1956 in San Francisco, Kalifornien gegründet wurde (als Aprilscherz). Er ist einer der berüchtigtsten Motorradclubs in den USA, Australien, Deutschland und Norwegen.Prominent in Hunter Thompsons Buch Hells Angels, in dieser seltsamen und schrecklichen Saga der Outlaw Motorcycle Gangs, waren sie der zweitmächtigste Outlaw-Motorradclub in Kalifornien, bis sie von den Hells Angels aus der San Francisco Bay Area vertrieben wurden. Sie sind auch im Staat Washington seit 1966 gewesen und sind 1967 nach Oregon umgezogen, wo sie sich vorübergehend in Lincoln City, Oregon niedergelassen haben. Der Club hat sich seitdem auf Australien, Deutschland, Norwegen und Südafrika ausgebreitet. Es gibt ungefähr 35 Gruppen weltweit. Als Reaktion auf die vorgeschlagenen Anti-”Bikie” -Gesetze in Australien wurde 2009 eine Protestkundgebung abgehalten, die eine Unterstützung von vielen anderen Outlaw-Bikern zeigte, sogar unter rivalisierenden Banden.